Putin züchtet sich neue Killer-Delfine

Russland

© Screenshot Youtube

Putin züchtet sich neue Killer-Delfine

Dank der Annektierung der Krim ist Russland eine ukrainische Spezialeinheit in die Hände gefallen, die man selbst in den 1960er Jahren ins Leben gerufen hat: die Kampf-Delfine, die auf der Marinebasis in Sewastopol trainiert wurden. Russlands Präsident Wladimir Putin ist von den Killer-Delfinen so begeistert, dass er das Programm jetzt weiter ausbauen will.

Nachlesen: Putin bereitet sich auf 3. Weltkrieg vor

Tierschützer entsetzt
Tierschutzorganisationen sind entsetzt. us.whales.org schreibt: "Offenbar sucht Russland bis August neue Delfine, um sie in neue Trainingsprogramme aufzunehmen." Der Stress würde die Lebenserwartung der Tiere deutlich verringern, so die Experten.

Die Tiere der legendären Einheit werden darauf trainiert, feindliche Schwimmer und Taucher unschädlich zu machen. Zudem sollen sie sogar Sprengladungen deponieren können. Jetzt sollen die Delfine sogar noch mit Spezial-Waffen ausgerüstet werden: ukrainische Forscher haben angeblich spezieller Unterwasser-Messer und Pistolen entwickelt.

Nachlesen: Trump spricht in Interview von 3. Weltkrieg

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Syrer sprengt sich bei Musikfestival in die Luft
Bayern Syrer sprengt sich bei Musikfestival in die Luft
27-jähriger Syrer detonierte Sprengsatz - Attentäter benatragte 2014 Asyl in Österreich. 1
Russland könnte "über Nacht" Krieg erklären
Experte warnt Russland könnte "über Nacht" Krieg erklären
Putins Truppen könnten innerhalb von Stunden eine Invasion starten. 2
"Zombie-Droge" verseucht New York
"K2" "Zombie-Droge" verseucht New York
Abhängige verhalten sich wie Zombies oder komplett unkontrolliert. 3
Die schrecklichen Details der Macheten-Attacke
Reutlingen Die schrecklichen Details der Macheten-Attacke
Ermittler suchen nach dem Motiv - Beziehungstat vermutet. 4
Erdogan-Fans stürmten Kirchen
Türkei Erdogan-Fans stürmten Kirchen
Die Demonstranten hätten dabei "Allahu ekber" ("Allah ist der Größere") skandiert. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Mehrere Tote nach Schüssen in Florida
Florida Mehrere Tote nach Schüssen in Florida
In einem Nachtklub in Florida eskalierte die Gewalt.
Blumenmeer am Tatort erinnert an Opfer
München Blumenmeer am Tatort erinnert an Opfer
Unterdessen hat die Polizei einen 16-jährigen Jugendlichen festgenommen und Ermittlungen gegen ihn eingeleitet, wegen Nichtanzeigens einer geplanten Straftat.
Am Tatort in Florida: Schüsse in Disco
Amerika Am Tatort in Florida: Schüsse in Disco
Bei Schüssen vor einem Lokal in Florida sind mindestens zwei Menschen getötet worden.
Trauer nach Amoklauf
Münnchen Trauer nach Amoklauf
Münchener gedenken der Opfer des Amoklaufs.
News Flash: Selbstmordanschlag in Bayern
News Flash News Flash: Selbstmordanschlag in Bayern
Außerdem:Macheten-Mann tötet schwangere Frau, Unwetter halten an und Wrabetz gegen Grasl.
Wer wird neuer Generaldirektor des ORF?
ORF Wer wird neuer Generaldirektor des ORF?
Wer wird neuer Generaldirektor des ORF? Wrabetz gegen Grasl.
Waldbrände in Kalifornien - Tote
Amerika Waldbrände in Kalifornien - Tote
Ein Flächenfeuer nördlich von Los Angeles, das sogenannte "Sand Fire", umfasst inzwischen eine Fläche von mehr als 130 Quadratkilometern.
Clinton soll zur Präsidentschaftskandidatin gekürt werden
US-Wahlkampf Clinton soll zur Präsidentschaftskandidatin gekürt werden
Die 68-Jährige will mit Senator Tim Kaine aus Virginia in das Rennen um die US-Präsidentschaft gehen. Kurz vor Beginn des Parteitages kündigte Parteichefin Debbie Wasserman Schultz ihren Rücktritt an
Suche nach MH370 wird eingestellt
Verschollener Flieger Suche nach MH370 wird eingestellt
Die Suche nach dem vor zwei Jahren mit 239 Menschen an Bord verschollenen Flug MH370 soll eingestellt werden.
Merkels Statement zum Amoklauf in München
Deutschland Merkels Statement zum Amoklauf in München
Nach den jüngsten Attentaten bedankt sich die Bundeskanzlerin bei Polizei, Rettungskräften und den Bürgern.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.