Sonderthema:
Schwangere (21) stirbt in der Badewanne

In der Silvesternacht

Schwangere (21) stirbt in der Badewanne

Im französischen Saint-Martin-d'Hères in der Nähe von Grenoble ereignete sich in der Silvesternacht ein unvorstellbares Drama. Eine hochschwangere Frau starb in der Badewanne. Die 21-Jährige wollte ihr Handy laden und erlitt dabei offenbar einen Stromschlag.

Wie lokale Medien berichten, wollte die hochschwangere Frau ein Bad nehmen, während ihr Ehemann die gemeinsame Wohnung kurz verließ. Dieser fand seine Frau dann bewusstlos in der Wanne und alarmierte umgehend die Rettung. Der Notarzt konnte aber nur mehr den Tod der 21-Jährigen feststellen.

Besonders tragisch: Die junge Frau war bereits im neunten Monat schwanger und hätte in zwei Wochen ihr erstes Kind auf die Welt bringen sollen. Die Ärzte konnten aber auch das Leben des Fötus nicht retten. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen