Schweinefleisch in Kebab entdeckt

Schock für Muslime

Schweinefleisch in Kebab entdeckt

Das Amt für Verbraucherschutz im Schweizer Kanton Aargau hat im vergangenen Jahr die Qualität von Eiswürfeln und Speisen überprüft. Das Ergebnis war schockierend. Rund ein Drittel der Proben überschritt die gesetzlichen Grenzwerte.

Besonders bitter: Kebab, der eigentlich aus Rind- oder Hühnerfleisch bestehen sollte, bestand zu 11 Prozent aus Schweinefleisch. Aber auch andere Hackfleischprodukte waren stark verunreinigt.

Zudem wurden auch die Eismaschinen, die Eiswürfel herstellen, beanstandet. Selbst nagelneue Maschinen führten demnach zu stark verunreinigten Proben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen