Tante kastriert 3-Jährigen zur Strafe

China

Tante kastriert 3-Jährigen zur Strafe

Berichte über eine grausame Strafaktion haben die Welt erschüttert: Eine 37-jährige Frau bestrafte in China ihren 3-jährigen Neffen, indem sie ihn schwer verstümmelte. Xue Paan sollte auf den Bub aufpassen, während seine Mutter einen Nachbarn besuchte. Als Xue beim Toilettengang von ihrem Neffen überrascht wurde und er sie fragte, ob er ein Spiel auf ihrem Handy starten dürfe, verlor die Frau vollkommen die Beherrschung: Sie griff zum Messer und trennte dem Bub den Penis ab.

(Bild zeigt die Eltern des 3-Jährigen im Spital)

Mutter hörte die Schreie
Die Mutter, alarmiert durch die Schreie ihres Kindes, rannte zurück in die Wohnung und fand den verstümmelten Bub vor. Seine Tante hatte die Flucht ergriffen. Wenig später verlor das Kind das Bewusstsein. Die Eltern des 3-Jährigen brachten ihn sofort ins Krankenhaus, wo es den Ärzten gelang, das abgetrennte Körperteil wieder anzunähen. Weil die Frau ein stumpfes Messer verwendet hatte, war die Operation besonders schwierig. Die Ärzte sind aber zuversichtlich, dass der Bub wieder vollkommen gesund wird. Seine Tante könnte für die grausame Aktion bis zu 5 Jahre hinter Gitter kommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen