Wirbel um Gratis-Handys für Flüchtlinge

VIDEO

Wirbel um Gratis-Handys für Flüchtlinge

Das Video wird derzeit auf Facebook hundertfach geteilt, vor allem deshalb, um Stimmung gegen Flüchtlinge zu machen. In dem Clip wird behauptet, dass Flüchtlingen nach Einreise und Erstaufnahme kostenlos ein Smartphone zur Verfügung gestellt werden würde. Der Sprecher im Video bezieht sich dabei auf Informationen aus österreichischen Polizeikreisen. 

Wie der watchblog mimikama.at jetzt berichtet, handelt sich bei dem Videoersteller um ein Portal namens Klagemauer.tv. Dieses würde vor allem durch krude Verschwörungstheorien auffallen und gilt als wenig seriös.

Des Weiteren gäbe es keinen Fall, wonach auch nur ein Flüchtling an der Grenze ein Handy ausgehändigt bekommen hätte. Auch die Behauptung Flüchtlinge könnten anonym telefonieren, lässt sich nicht besttätigen. Warum das Portal diese an den Haaren herbeigezogenen Behauptungen aufstellt, ist unklar.

In jedem Fall ist es nicht das erste Mal, dass mit bewusster Manipulation oder Weglassen von wichtiger Informationen, Stimmung gegen Flüchtlinge gemacht wird. Erst vor kurzem machten angebliche Bordell-Gutscheine für Flüchtlinge im Netz die Runde. Wenig überraschend, stellte sich auch diese Meldung als billiger Fake heraus.

Nachlesen: Wirbel um angebliche Bordell-Gutscheine für Flüchtlinge

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen