Berlusconi antwortet Veronica

"Bitte vergib mir"

Berlusconi antwortet Veronica

Ein Ehekrach im Hause Berlusconi hat am Mittwoch in Italien für Aufsehen gesorgt. Veronica Lario, Ehefrau des italienischen Oppositionsführers Silvio Berlusconi, hat in einem Brief an die römische Tageszeitung "La Repubblica" eine öffentliche Entschuldigung von ihrem Ehemann verlangt. Ihr Gatte habe sich ihr gegenüber respektlos verhalten, als er bei einer Preisverleihung vor wenigen Tagen im Fernsehen "einigen Damen" gesagt hatte: "Mit Ihnen würde ich überall hingehen" und "Wenn ich nicht verheiratet wäre, würde ich Sie sofort heiraten".

Galante Worte
Indiskretionen zufolge soll Berlusconi seine galanten Worte an die junge Parlamentarierin seiner Partei Forza Italia, Mara Carfagna, gerichtet haben.

"Diese Worte sind für mich inakzeptabel. (...) Sie verletzen meine Würde, es handelt sich um Aussagen, die wegen des Alters, der politischen und sozialen Rolle und des familiären Kontexts (zwei Kinder aus erster Ehe und drei aus der zweiten) vom Mann, von denen sie kommen, nicht auf scherzhafte Worte reduziert werden können", hatte die seit 27 Jahren mit dem Medientycoon verheiratete Ex-Schauspielerin in ihrem Brief an "La Repubblica" geschrieben.

"Von meinem Ehemann, einer öffentlichen Person, verlange ich eine öffentliche Entschuldigung, da ich in privater Form keine erhalten habe", schrieb die 50-Jährige. "Im Laufe der Beziehung mit meinem Mann habe ich beschlossen, keinen Raum für Ehestreit zu zulassen, auch wenn sein Verhalten Bedingungen dafür geschaffen hat."

Entschuldigungsbrief veröffentlicht
Berlusconi reagierte am Nachmittag auf die Forderung seiner Frau und veröffentlichte einen Entschuldigungsbrief. "Liebe Veronica, hier ist meine Entschuldigung", zitierte die Nachrichtenagentur Ansa das Schreiben. Er sei zuvor zu stolz gewesen, um seine Frau privat um Verzeihung zu bitten, aber die Versuchung, ihrer öffentlichen Forderung nachzukommen, sei einfach zu groß, hieß es weiter. "Du bist ein wunderbarer Mensch, und das bist Du für mich immer gewesen, seit dem Tag, an dem wir uns kennen und lieben gelernt haben", schrieb Berlusconi.

Berlusconi hatte erst kürzlich seine zweite Ehefrau über alle Maßen gelobt. "Veronica ist eine absolute Leidenschaft", sagte der frühere Regierungschef in einem Interview des Frauenmagazins "A", das am Mittwoch in Auszügen veröffentlicht wurde. "Als wir uns kennen gelernt haben, verlor ich meinen Verstand." Seine Frau sei eine wundervolle Mutter und sie habe ihn nie in eine peinliche Situation gebracht. "Und sie ist so nachsichtig."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen