Lkw mit 3 Tonnen Stopfleber leergeräumt

Gourmets am Werk

 

Lkw mit 3 Tonnen Stopfleber leergeräumt

Einen Monat vor Weihnachten ist im Südosten Frankreichs ein Lieferwagen mit Stopfleber gestohlen und vollständig leergeräumt worden. In dem Lkw waren drei Tonnen der Delikatesse im Wert von geschätzten 450.000 Euro.

Alles mitgenommen
Der Wagen war samt Ware in der Nacht auf Mittwoch entwendet worden und zwei Nächte später in einem Wald gut 400 Kilometer entfernt wieder aufgetaucht - leer und in Brand gesteckt.

Traditionelle Speise
In Frankreich kommt die Stopfleber vor allem beim traditionellen Festtagsessen zu Weihnachten und Neujahr auf den Tisch.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen