Mit nacktem Po in Schaufensterscheibe gefallen

Niederlande

© Sloggi

Mit nacktem Po in Schaufensterscheibe gefallen

Der Niederländer ist in Utrecht mit dem nackten Hintern in eine Schaufensterscheibe gefallen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, rannte er zusammen mit zwei weiteren jungen Männern mit heruntergelassener Hose eine Straße entlang und drückte das Hinterteil gegen die Scheibe eines Restaurants.

Verletzter und Freunde bezahlen Scheibe
Die Scheibe splitterte, der Flitzer erlitt "tiefe Wunden am Gesäß", wie es in der Polizeimitteilung heißt. Die drei freizügigen Männer wurden am Sonntag festgenommen. Weil sie sich verpflichteten, die kaputte Scheibe zu bezahlen, verzichtete der Restaurantbesitzer auf eine Anzeige. Der 21-Jährige wurde im Krankenhaus versorgt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen