Säure-Anschlag auf Touris in Hongkong

Dutzende Verletzte

© Reuters

Säure-Anschlag auf Touris in Hongkong

Bei einem Säure-Anschlag auf einen bei Touristen beliebten Markt in Hongkong sind 30 Menschen verletzt worden. Unter den Verletzten seien mehrere Ausländer, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Ein Unbekannter habe eine Flasche mit einer ätzenden Flüssigkeit in die Menschenmenge auf dem Nachtmarkt der Temple Street im Vergnügungsviertel Yau Ma Tei geworfen.

Der Vorfall ereignete sich gegen 21.30 Uhr (14.30 Uhr MEZ). Trotz eines Großaufgebots an Polizei und Feuerwehr konnte niemand festgenommen werden. Es war bereits die sechste derartige Attacke in Hongkong seit Ende 2008, alle wurden sie im selben Gebiet oder dem angrenzen Monk-Kok-Viertel verübt. Der jüngste ereignete sich im Dezember, dabei wurden sechs Menschen verletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen