Schweinegrippe in Deutschland bestätigt

Familie erkrankt

© APA/Hannes Markovsky

Schweinegrippe in Deutschland bestätigt

Im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen sind drei Fälle von Schweinegrippe aufgetreten: Ein Düsseldorfer Ehepaar und eines seiner beiden kleinen Kinder seien mit dem neuen Virus A/H1N1 infiziert, sagte am Donnerstag ein Sprecher der Stadt Düsseldorf. Dies hätten Blutuntersuchungen der Uni-Klinik zweifelsfrei ergeben. Die Stadt Düsseldorf schloss vorsorglich eine Kindertagesstätte, in der sich offenbar ein weiteres Kind infiziert hatte.

Insgesamt 17 Fälle
Zunächst war die Krankheit bei der 43-jährigen Mutter, am Donnerstag dann auch bei dem Vater (40) und dem sechsjährigen Kind festgestellt worden. Ein weiteres Kind des Paares sei gesund. Der Bestätigungstest vom Robert Koch-Institut (RKI) in Berlin werde noch erwartet. In Deutschland sind damit 17 Menschen an der Schweinegrippe erkrankt.

New York Reise
Das Düsseldorfer Ehepaar war den Angaben zufolge am 15. Mai von einer Reise nach New York heimgekehrt. Erste Krankheitssymptome stellten sich aber erst Anfang der Woche ein. Die beiden Kinder des Paares waren zudem am Montag und Dienstag in dem Kindergarten mit mehr als 30 weiteren Kindern und den sechs Mitarbeiterinnen in Kontakt gekommen. Die Stadt appellierte an die Eltern, diese Kinder vorerst nicht an Veranstaltungen beispielsweise von Sportvereinen oder Musikschulen teilnehmen zu lassen. Der Kindergarten soll bis zum 2. Juni geschlossen bleiben.

Das deutsche Außenministerium rät derweil nicht mehr von Reisen nach Mexiko wegen der dort verbreiteten Schweinegrippe ab. Es werde nur noch auf die Gefahr durch die Grippe hingewiesen, sagte ein Sprecher am Mittwoch. Das Ministerium empfiehlt Reisenden aber weiterhin besondere Vorsorgemaßnahmen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen