Mordfall Politkowskaja wird öffentlich verhandelt

Erste Anhörung

Mordfall Politkowskaja wird öffentlich verhandelt

Der Prozess um die Ermordung der kremlkritischen Journalistin Anna Politkowskaja wird öffentlich verhandelt. Das entschied ein Moskauer Militärgericht.

Wegen Mordes an der regierungskritischen Reporterin sind ein russischer Polizist und zwei Tschetschenen angeklagt - sie sind Brüder des flüchtigen mutmaßlichen Todesschützen Rustam Machmudow. Neben ihnen muss sich auch ein früherer Beamter des Inlandsgeheimdienstes FSB verantworten. Er soll Politkowskajas Adresse weitergeleitet haben.

Politkowskaja war vor zwei Jahren in Moskau erschossen worden. Sie war vor allem als Kritikerin des damaligen Präsidenten und heutigen russischen Regierungschef Wladimir Putin sowie wegen ihrer Berichte über Menschenrechtsverletzungen in Tschetschenien bekanntgeworden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen