Flughafen Wien-Schwechat

Fußwege kürzer

Airport Wien: Terminal 1 wieder offen

Artikel teilen

Das umgebaute Terminal 1 (Ex-AUA) am Flughafen Wien ist wieder in Betrieb.

Die Modernisierung am Wiener Flughafen geht zügig weiter. Nach Eröffnung des Check-in 3 (Skylink) letzten Juni wurde mit dem Umbau des alten Terminals 1 begonnen. Diese Sanierung (Kosten: 9 Mio. Euro) ist jetzt abgeschlossen. Seit Mittwoch werden alle Flüge von Air Berlin und Niki, die in dieses Ex-AUA-Terminal übersiedelt sind, dort abgefertigt. Das Gebäude ist nun deutlich heller als früher, alle Check-in-und Ticket-Schalter sind neu.

400 statt 700 Meter Weg. Deutlich besser wird es künftig mit den oft kritisierten weiten Wegen in die zentrale Ankunftshalle im Check-in 3. Jetzt wird der Check-in 2 außer Betrieb genommen, die darunter liegende Gepäcksortieranlage abgebaut. Ab Frühjahr werden dadurch die Wege von den Gates B und C kürzer (siehe Plan), sinken von derzeit 700 auf 400 Meter.

© oe24
Planskizze Flughafen

Die stärksten Bilder des Tages

OE24 Logo