Rassismus-Debatte: Kelly's nennt "Zigeunerräder" um

Neuer Name

Rassismus-Debatte: Kelly's nennt "Zigeunerräder" um

Statt Zigeuner- gibt es bald Zirkusräder zu kaufen.

Durch die "Black Lives Matter"-Bewegung in den USA hat die Rassismusdebatte um Lebensmittelbenennungen einen neuen Aufwind bekommen. So ändern immer mehr Firmen in den USA ihre Logos mit klischeehafter Darstellung dunkelhäutiger Menschen - wie zum Beispiel die Reispackung von Uncle Ben’s.

Auch bei Kelly's in Wien zieht man nun die Konsequenzen: Die Zigeunerräder heißen ab Ende August Zirkusräder. „Der Geschmack bleibt unverändert, lediglich die Namensgebung werden wir zeitgemäß anpassen“, heißt es vom heimischen Knabbergiganten.