Alstom spürt anziehende Nachfrage im 4. Quartal

Die Geschäftserholung des französischen Industriekonzerns Alstom hat sich nach Auskunft von Unternehmenschef Patrick Kron zum Jahresende fortgesetzt. Der Auftragseingang habe im Schlussquartal wohl erneut zugelegt, erklärte Kron am Donnerstag, ohne Zahlen zu nennen.

In den ersten neun Monaten 2010 steigerte der Hersteller des französischen Hochgeschwindigkeitszugs TGV seine Neubestellungen um zehn Prozent auf 12,5 Mrd. Euro. Der Umsatz legte um neun Prozent auf 15,7 Mrd. Euro zu. Das Management hält an seinem Ziel fest, in den Geschäftsjahren 2010 bis 2012 eine operative Umsatzrendite von sieben bis acht Prozent zu erreichen.

Lesen Sie auch