Stellenabbau bei Ford in Spanien geplant

Der US-Autohersteller Ford Motor will Zeitungsberichten zufolge in seinem spanischen Werk Valencia 600 der insgesamt 5.000 Stellen abbauen. Ford strebe dabei Regelungen für ein freiwilliges Ausscheiden an, hieß es dazu. Verhandlungen mit den Gewerkschaften darüber sollten im September beginnen.

Vertreter der Gewerkschaften erklärten, aus ihrer Sicht sei die Belegschaft in dem Werk auch angesichts der momentan geringeren Nachfrage nicht zu groß. Einzelheiten der Unternehmenspläne lägen jedoch noch nicht vor.