Börse Tokio erneut im Plus - 4. Gewinntag in Folge

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Donnerstag befestigt geschlossen. Der Nikkei-225 Index schloss mit plus 100,94 Punkten oder 0,66 Prozent bei 15.314,57 Zählern. Der Topix Index stieg um 8,37 Punkte oder 0,66 Prozent auf 1.270,50 Einheiten. 1.195 Kursgewinnern standen 412 -verlierer gegenüber. Unverändert notierten 117 Titel.

Die Börse in Tokio hat damit bereits den vierten Tag in Folge mit Kursgewinnen geschlossen. Marktteilnehmer verwiesen auf einen schwächeren Yen und gestiegene Kurse an der Wall Street als Unterstützungsfaktoren.

Von der Entwicklung am Devisenmarkt profitierten vor allem die Werte von exportorientierten Unternehmen. Die Aktien von Sony verteuerten sich um 1,1 Prozent. Der Hersteller von elektronischen Konsumgütern erwirtschaftet einen Großteil seiner Umsätze außerhalb Japans.

Suzuki Motors beschleunigten um 1,7 Prozent. Der Autoproduzent generiert etwa 60 Prozent der Absätze im Ausland. Die Aktien von Canon, dem weltgrößten Kamerahersteller, gewannen 0,8 Prozent.

Obayashi zogen drei Prozent an. Das Unternehmen kündigte an frühestens 2015 30 Prozent der Kosten einsparen zu wollen, in dem etwa die Hälfte der geschulten Arbeiter durch Roboter ersetzt werden sollen.

Digital Garage schossen zehn Prozent hoch. Das Internetunternehmen prognostiziert für das kommende Jahr ein Gewinnplus von 41 Prozent.

Lesen Sie auch