Börse Tokio schließt fester

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Donnerstag den Handel mit festeren Notierungen beendet. Der Nikkei-225 Index, der im Handelsverlauf kurzfristig die psychologisch wichtige Marke von 9.000 Punkten knapp überwunden hatte, schloss 35,19 Punkte oder 0,39 Prozent höher bei 8.995,15 Zählern.

Der Topix Index beendete den Handel mit 744,23 Einheiten im Plus und einem Aufschlag von 2,41 Punkten oder 0,32 Prozent. Marktbeobachtern zufolge dürften die geringeren Sorgen um die Krise im Euroraum der Grund für die bessere Stimmung sein. Gleichzeitig herrsche vor dem Hintergrund der mit Spannung erwarteten Bekanntgabe der künftigen geldpolitischen Strategie der US-Notenbank Zurückhaltung. Darüber hinaus dürften am Donnerstag Gewinne zu Geld gemacht worden sein, nachdem das Bundesverfassungsgericht am Vortag grünes Licht für den Euro-Rettungsschirm gegeben hatte. Technologiewerte zeigten sich nach der Vorstellung des neuen iPhone 5 von Apple gut gesucht. TDK stiegen 3,71 Prozent auf 3.075 Yen.