Börsianer blicken positiv auf deutsche Wirtschaft

Börsenprofis blicken so optimistisch auf die deutsche Konjunktur wie zuletzt vor gut vier Jahren. Das ZEW-Barometer für die Konjunkturerwartungen in den kommenden sechs Monaten stieg im November um 1,8 auf 54,6 Punkte, wie das Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag zu seiner Umfrage unter 265 Analysten und institutionellen Anlegern mitteilte.

"Seit Monaten bewegen sich die Konjunkturerwartungen für Deutschland auf hohem Niveau", sagte ZEW-Präsident Clemens Fuest. "Die leicht verbesserte Konjunkturentwicklung im Euroraum dürfte hierzu beigetragen haben." Die Lage der deutschen Wirtschaft beurteilten die Experten jedoch überraschend etwas ungünstiger als zuletzt. Dieses Teilbarometer sank um einen Punkt auf 28,7 Punkte. Fachleute hatten hier sogar einen Anstieg auf 31,0 Zähler erwartet.

Mehr dazu