BP und Rosneft verlängern Frist für Aktientausch bis 16. Mai

Der britische Ölmulti BP und die russische Rosneft haben die Frist für einen Aktientausch verlängert. Die beiden Unternehmen hätten sich darauf verständigt, sich bis zum 16. Mai Zeit zu lassen, teilte BP am Donnerstag mit. Eigentlich sollte die Frist bereits am heutigen Donnerstag ablaufen.

Das Geschäft soll eine engere Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen besiegeln. BP will mit Rosneft in der russischen Arktis Rohstoffe fördern, düpiert mit dem Vorstoß aber seinen Partner TNK-BP, ein russisches Gemeinschaftsunternehmen von BP.

Lesen Sie auch