Burgenland Holding zahlt 2,15 Euro Dividende

Die Holding, die je 49 % an Bewag und Begas hält, will für 2008/09 eine unveränderte Dividende von 2,15 Euro je Aktie zahlen. Ein entsprechender Antrag des Vorstandes soll in der Hauptversammlung am 15. März genehmigt werden, heißt es im Quartalsbericht.

In den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2009/10 seien bisher keine Beteiligungserträge zugeflossen, da Bewag und Begas in diesem Zeitraum keine Dividenden ausschütteten. Aufgrund der Veranlagung des liquiden Mittel seien Zinserträge in der Höhe von 4.400 Euro zugeflossen. Das Periodenergebnis wird mit -0,04 (+0,03) Mio. Euro angegeben.