Daimler Nutzfahrzeuge mit gutem Start ins Jahr

Der weltgrößte Nutzfahrzeughersteller Daimler ist mit hohem Tempo ins neue Jahr gestartet und rechnet 2011 mit einem deutlichen Absatzplus. Im Jänner und Februar legten die Verkäufe im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 28 Prozent zu, sagte Nutzfahrzeugvorstand Andreas Renschler am Freitag in Stuttgart.

"Das ist sicher nicht das Ende der Fahnenstange." Die Auftragsbücher füllten sich zusehends. "Der Truckmarkt kommt immer erst im weiteren Jahresverlauf richtig in Fahrt. Die besten Monate kommen noch." "Wir rechnen im Truckmarkt mit einem signifikanten Wachstum, insbesondere für mittlere und schwere Lastwagen", sagte Renschler. Bei Daimler liege der Auftragseingang auch in den zuvor von der Krise besonders stark betroffenen Regionen Europa und Nordamerika derzeit über den Erwartungen. 2013 wollen die Schwaben mehr als eine halbe Million Lastwagen verkaufen. Im vergangenen Jahr waren es 355.000.