Daimler verkaufte im Mai sieben Prozent mehr Pkw

Der deutsche Autohersteller Daimler hat im Mai weltweit 7 Prozent mehr Pkw seiner Markengruppe Mercedes-Benz Cars verkauft als ein Jahr zuvor. Von den Marken Mercedes-Benz, Smart, AMG und Maybach seien im vergangenen Monat weltweit knapp 119.000 Fahrzeuge ausgeliefert worden, teilte der Konzern mit.

Vor allem in Schwellenländern wie Russland und China waren die teuren Oberklasse-Pkw aus dem Hause Daimler gefragt, in etablierten Absatzmärkten wie Deutschland oder den USA traten die Verkaufszahlen hingegen im Mai auf der Stelle. Dennoch sieht sich der Autobauer auf Kurs, den in diesem angestrebten Auslieferungsrekord zu erreichen. Daimler werde 2011 mehr weltweit als 1,3 Mio. Pkw verkaufen, bekräftigte Pkw-Vertriebschef Joachim Schmidt. Nach den ersten fünf Monaten dieses Jahres liegt der Absatz der von Daimler rund um den Globus ausgelieferten Pkw mit 534.508 Fahrzeugen 10,3 Prozent über Vorjahr.

Mehr dazu