Dell kann Gewinn mehr als verdoppeln

Der US-Computerhersteller Dell hat im dritten Quartal seinen Reingewinn im Vergleich zum Vorjahr auf 822 Mio. Dollar mehr als verdoppelt. Ein wichtiger Grund für das anziehende Geschäft war die gestiegene Investitionsneigung von Unternehmen, wie Dell am Donnerstag mitteilte. Der Umsatz legte um 19 Prozent auf 15,4 Mrd. Dollar zu.

Der US-Computerhersteller Dell hat im dritten Quartal seinen Reingewinn im Vergleich zum Vorjahr auf 822 Mio. Dollar mehr als verdoppelt. Ein wichtiger Grund für das anziehende Geschäft war die gestiegene Investitionsneigung von Unternehmen, wie Dell am Donnerstag mitteilte. Der Umsatz legte um 19 Prozent auf 15,4 Mrd. Dollar zu.

An der Börse wurden die neuen Zahlen positiv aufgenommen, die Dell-Aktie kletterte im nachbörslichen Handel um zeitweise 8 Prozent. "Wir geben den Kunden, was sie wollen", kommentierte Konzernchef und Gründer Michael Dell das Abschneiden am Donnerstag. Die Unternehmen orderten satte 33 Prozent mehr, Privatleute hielten sich indes zurück.

Die Zahlen kamen auch deshalb so gut an, weil Dell in der Vergangenheit die Erwartungen immer wieder enttäuscht hatte. Branchenprimus HP berichtet am kommenden Montag über sein Quartal. In der Branche geht derzeit die Sorge um, dass der Boom bei den PC- Verkäufen deutlich abflacht.