Deutsche Bank: Bilanzsumme um ein Fünftel senken

Die Deutsche Bank plant einem Zeitungsbericht zufolge eine Verkleinerung ihrer Bilanz um 20 Prozent. Bis Ende 2015 solle die Bilanzsumme von Deutschlands größtem Geldhaus auf eine Billion Euro sinken, berichtete die "Financial Times" unter Berufung auf Personen mit Kenntnissen der Sachlage.

Die Pläne stünden in Zusammenhang mit strengeren Kapitalanforderungen, die Banken in Zukunft umsetzen müssen, um im Krisenfall besser gerüstet zu sein. Ihre Pläne dazu wolle die Deutsche Bank bei der Bekanntgabe der Zahlen zum zweiten Quartal am 30. Juli vorstellen, hieß es in dem Bericht weiter. Die Deutsche Bank lehnte eine Stellungnahme ab.