Deutsche Bahn Streik

Aufatmen

Deutsche Lokführer beenden Streik

Die Streitparteien haben sich auf ein Schlichtungsverfahren geeinigt.

Aufatmen für Millionen Bahnreisende in Deutschland: Die Streiks der Lokführer bei der Deutschen Bahn werden beendet. Das teilten die Deutsche Bahn und die Lokführer-Gewerkschaft GDL am Donnerstag mit.

Die Parteien hätten sich auf ein Schlichtungsverfahren geeinigt, hieß es. Nach Angaben der Gewerkschaft wird der Streik um 19 Uhr beendet. Die GDL hat den thüringischen Ministerpräsidenten Bodo Ramelow als Schlichter benannt, die Bahn den ehemaligen Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg, Matthias Platzeck. Für die Dauer der Schlichtung vom 27. Mai bis zum 17. Juni 2015 gilt Friedenspflicht. Die Bahn will bis heute Mittag darüber informieren, wann eine Wiederaufnahme des Regelverkehrs möglich sein wird.