Ametsreiter auch im Strategieausschuss

TA-Chef Ametsreiter in GSMA-Vorstand bestellt

Telekom-Austria-Chef Hannes Ametsreiter ist vom internationalen Interessenverband der Mobilfunkindustrie, der GSM Association (GSMA), zum Member of the Board bestellt worden. Das teilte die Mobilkom Austria mit. Ametsreiter werde auch im Strategieausschuss der GSMA mitarbeiten, hieß es.

"Meine Nominierung für den Vorstand der GSMA ist eine wertvolle Anerkennung für die herausragenden Leistungen von mobilkom austria und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Als vergleichsweise kleines Unternehmen haben wir eine große internationale Reputation erreicht", so Ametsreiter laut Mitteilung.

Hannes Ametsreiter ist seit 1. April 2009 als Vorstandsvorsitzender der Mobilkom Austria sowohl für das Unternehmen in Österreich als auch für die sieben weiteren Mobilfunkanbieter der Mobilkom-Gruppe in Liechtenstein, Slowenien, Kroatien, Serbien, Mazedonien, Bulgarien und Weißrussland verantwortlich.

Die GSM Association vertritt mehr als 800 Mobilfunkanbieter und 200 weitere Unternehmen aus verwandten Branchen in 219 Ländern. Das GSMA-Board, dem Ametsreiter angehört, hat 26 Mitglieder. Ziel der GSMA ist es, das Wachstum und die Weiterentwicklung der Mobilkommunikationsbranche zu fördern.