Chips

Weltweiter Chipumsatz ging leicht zurück

Artikel teilen

Das weltweite Geschäft mit Halbleitern ist im Dezember leicht rückläufig gewesen und damit zum ersten Mal seit 9 Monaten nicht gewachsen. Im Vergleich zum November fiel der Chip- Umsatz um 1,2 % auf 22,4 Mrd. Euro, teilte der Branchenverband SIA.

Im Jahresvergleich hingegen zogen die Umsätze kräftig an und legten um 29 % zu. Im Gesamtjahr 2009 gingen die Umsätze mit Chips um neun Prozent auf 226,3 Mrd. Euro zurück und damit weniger stark als der Verband befürchtet hatte.

Für das laufende Jahr erwartet die SIA wieder ein Wachstum. Für das erste Quartal sei eine Rückkehr zu normalen saisonalen Mustern und damit verbunden ein moderater Rückgang zu erwarten, sagte SIA-Präsident George Scalise.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo