Tanken

energie

Tanken in Kroatien und Slowenien wieder billiger

Normalbenzin kostet überall in Kroatien 1,49 Euro,  Diesel 1,61 Euro pro Liter. 

In Kroatien kann man ab heute, Dienstag, wieder etwas günstiger tanken. Die Regierung senkte leicht die regulierten Spritpreise: ein Liter Normalbenzin kostet nun 11,19 Kuna (1,49 Euro), der Diesel 12,12 Kuna (1,61 Euro), berichten kroatische Medien. Umgerechnet in Euro sind die neuen Preise, die auf allen Tankstellen im Adrialand eine Woche lang gelten, um 1 Cent niedriger als bisher. Am Mittwoch fallen auch die regulierten Spritpreise in Slowenien.

In Slowenien, wo die Preise an den Tankstellen abseits von Autobahnen alle zwei Wochen neu errechnet werden, wird ab Mittwoch ein Liter Normalbenzin 1,49 Euro kosten - 4,4 Cent weniger als bisher. Diesel verbilligt sich um 3,5 Cent auf 1,64 Euro, teilte das slowenische Wirtschaftsministerium am Dienstag mit. Diese Preise werden bis zum 29. August gelten. Auf den slowenischen Autobahntankstellen bestimmen hingegen die Tankstellenbetreiber frei über die Preise am Markt.