Erste Bank und OMV hatten die größte Medienpräsenz

Von den in Wien börsenotierten Unternehmen wurden heuer die Erste Bank und die OMV am öftesten in den heimischen Medien erwähnt, ergab eine Untersuchung der Bauer PR GmbH. Die Bank wurde 2012 5.195 mal genannt, die OMV 5.092 mal.

Auf den Plätzen drei bis zehn landeten die Telekom Austria mit 4.927 Nennungen, Verbund (4.266), Voestalpine (3.636), Lenzing (3.507), EVN (3.264), Andritz (2.748), Strabag (2.532) und Immofinanz (2.195), teile die PR-Agentur in einer Aussendung am Mittwoch mit.

Mehr dazu