Erste Stiftung lukriert aus Anteilsverkauf 235 Mio. Euro

Artikel teilen

Die Erste Österreichische Spar-Casse Privatstiftung hat aus dem Verkauf von 14 Millionen Stück Erste Group-Aktien 235 Mio. Euro erlösen können. Der Preis für die an internationale und österreichische institutionelle Investoren verkauften Aktien lag bei 16,80 Euro je Stück, teilte die Stiftung am Dienstag mit. Auf Grund der hohen Nachfrage sei das Bookbuilding bereits nach wenigen Stunden beendet gewesen.

Mit dieser Transaktion schließe die Erste Stiftung ein im Frühjahr 2012 von ihren Gremien beschlossenes Verkaufsprogramm ab. Mit dem Erlös aus der Transaktion würden die geplanten Rückführungen von Verbindlichkeiten der Erste Stiftung vollumfänglich abgedeckt, heißt es weiter. Der durch die Erste Stiftung kontrollierte Anteil an der Erste Group beträgt nach der Transaktion rund 20,2 Prozent.´

Lesen Sie auch

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo