EU-Kommissar - Portugal braucht nach ersten Schätzungen 80 Mrd. Euro

Artikel teilen

Das Rettungspaket für Portugal wird nach einem Beschluss der Euro-Gruppe bis Mitte Mai stehen. Dem südwesteuropäischen Land würden ehrgeizige Ziele gesetzt, hieß es in der Erklärung der Euro-Finanzminister zum Abschluss ihres Treffens am Freitag in Gödöllö in der Nähe von Budapest. EU-Währungskommissar Olli Rehn nannte den 16. Mai als wahrscheinliches Datum.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo