Euro am Nachmittag etwas höher

Im Vorfeld der mit Spannung erwarteten Zinsentscheidung der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hat sich der Euro heute, am frühen Mittwochnachmittag mit etwas höheren Notierungen gezeigt. Gegen 15.00 Uhr notierte der Euro bei 1,3568 US-Dollar.

Die Anleger warten zur Wochenmitte auf die Fed-Zinsentscheidung. Im Tagesverlauf hielten sich die Investoren dementsprechend zurück. Gehofft wird vor allem auf Hinweise der Fed-Chefin Janet Yellen bezüglich des Zeitpunkts der Zinswende. Eine weitere Reduktion der Anleihenkäufe um 10 Mrd. Dollar gilt indessen als gesichert. Konjunkturseitig gab es indessen keine nennenswerten Impulse.

Der EZB-Richtkurs des Euro wurde heute mit 1,3563 (zuletzt: 1,3568) Dollar ermittelt und liegt damit -1,65 Prozent oder 0,0228 Einheiten unter dem Ultimowert 2013 von 1,3791 Dollar.