Euro nach EU-Gipfel fester zum Dollar

Fester gegenüber dem EZB-Richtkurs vom Mittwoch und höher zum Niveau von heute in der Früh zeigte sich der Euro gegenüber dem US-Dollar am frühen Donnerstagnachmittag. Auch am Devisenmarkt stehen die jüngste Beschlüsse vom EU-Gipfel im Blickfeld, hieß es.

Nach den Beschlüssen der Euro-Regierungschefs in der Nacht auf heute formulierte ein Marktteilnehmer: "Die ganze Aktion wird im Handel positiv bewertet". Ob der Euro zum US-Dollar weiter zulegen wird, sei aber noch schwer abzuschätzen. Am Berichtstag unterstützte den Euro-Dollar-Kurs auch die starke Stimmung an den Aktienbörsen.

Der Richtkurs des US-Dollar gegen den Euro wurde heute von der EZB mit 1,4038 (zuletzt: 1,3927) USD festgestellt und liegt damit 5,06 Prozent oder 0,0676 Einheiten über dem Ultimowert 2010 von 1,3362 USD.