ATX_Handel

ATX vorbörslich freundlich erwartet

Artikel teilen

Außerbörslich dürfte der ATX 10 Punkte über dem Schluss-Stand vom Mittwoch (2.463,09) liegen.

Im weiteren Tagesverlauf sehen Marktteilnehmer den ATX in einer Bandbreite zwischen 2.450 und 2.505 Einheiten. Die ATX-Prognose wichtiger Banken, geht von einem ATX-Schluss bei 2.495 Punkten aus.

Marktteilnehmer rechnen mit Kursgewinnen nach den Weihnachtsfeiertagen. Die europäischen Futures tendierten im Plus und auch die Vorgaben von den asiatischen Märkten fielen positiv aus. "Es liegen noch keine kursrelevanten Nachrichten vor", berichtete ein Händler. Dementsprechend ruhig sollte sich der heutige Handelstag gestalten.

Am Mittwoch hatte der heimische Leitindex 0,15 Prozent leichter bei 2.463,09 Punkten geschlossen. Mit einem geringen Minus hat sich der ATX in die Weihnachtsfeiertage verabschiedet. Das Geschäft verlief einem Händler zufolge sehr ruhig und ohne besondere Impulse.

Die heimischen Bankenwerte zeigten sich hingegen im Gegensatz zu ihren europäischen Branchenkollegen schwächer. Raiffeisen International verschlechterten sich um 1,8 % auf 38,74 Euro und Erste Group um 0,69 Prozent auf 25,97 Euro.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo