handel4.2

ATX zu Mittag fest: +1,52 Prozent nordwärts

Der ATX konnte seine Kursgewinne im Verlauf des Vormittags deutlich ausbauen. Auch das europäische Umfeld weitete seine Aufschläge etwas aus. Die Meldungslage in Wien war von Analystenkommentaren geprägt.

In einem starken europäischen Öl-Sektor zogen die Aktien der OMV um 2,42 % nach oben auf 29,2 Euro. Schoeller-Bleckmann konnten sich um 2,84 % auf 40,9 Euro verbessern. Die Ölnotierungen hatten am Wochenende deutlich angezogen, kamen aber heute leicht zurück.

Auch die Bankwerte konnten an Boden gewinnen. So legten Erste Group um 2,84 % auf 32,20 Euro zu und Raiffeisen International verbesserten sich um 1,47 % auf 35,96 Euro.

voestalpine konnten einen Anstieg um 1,63 % auf 30,49 Euro vorweisen. Sehr stark zeigen sich Flughafen Wien mit plus 4,27 % auf 39,34 Euro. Die Analysten der Citigroup haben die Einstufung von "hold" auf "buy" und das Kursziel von 41 auf 46 Euro nach oben revidiert.

Semperit stiegen um 2,01 % auf 29,50 Euro. Der Konzern wird für 2009 eine von 1,09 auf 1,15 Euro je Aktie erhöhte Dividende auszahlen. Die vorläufigen Ergebnisse wurden bestätigt.

RHI lagen 0,51 % befestigt bei 25,87 Euro. Die RCB hat das Kursziel von 27,2 auf 36 Euro angehoben und die Kaufempfehlung bestätigt. Die Analysten von Cheuvreu haben die Titel hingegen von "outperform" auf "underperform" abgestuft und das Kursziel von 28,2 Euro bestätigt.

Die RCB hat die Kaufempfehlung für die Verbund-Aktien bestätigt und das Kursziel von 35 auf 34 Euro gekürzt. Die Titel des Versorgers lagen zu Mittag 0,78 % im Plus bei 29,78 Euro.

Für Wolford hat die RCB das Anlagevotum von "reduce" auf "hold" und das Kursziel von 10,5 auf 16,4 Euro erhöht. Wolford-Papiere notierten 0,85 % höher bei 15,5 Euro.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX zu Mittag bei 2.700,18 Punkten, das Tagestief lag zu Sitzungsbeginn bei 2.657,95 Einheiten. Der ATX Prime notierte zum oben genannten Zeitpunkt 1,41 % höher bei 1.268,71 Punkten. Im prime market zeigten sich 30 Titel mit höheren Kursen, zehn mit tieferen und drei unverändert. In 2 Aktien kam es bisher zu keiner Kursbildung.

Bis dato wurden im prime market 4.520.205 (Vortag: 2.446.946) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 148,39 (64,10) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher Erste Group mit 1.003.808 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 63,88 Mio. Euro entspricht.