Börse Tokio schließt deutlich fester

Fed-Aussagen beflügeln

Börse Tokio schließt deutlich fester

Der Nikkei-225 Index stieg 390,32 Punkten oder 2,32% auf 17.210,05 Zähler.

Der japanische Aktienmarkt hat am Donnerstag deutlich fester geschlossen. Der Nikkei-225 Index schloss mit plus 390,32 Punkten oder 2,32 Prozent bei 17.210,05 Zählern. Der Topix Index gewann um 24,31 Punkte oder 1,80 Prozent auf 1.376,32 Einheiten. 1.588 Kursgewinnern standen 156 -verlierer gegenüber. Unverändert notierten 75 Titel.

Händler verwiesen auf die jüngste Erklärung der US-Notenbank, wonach die Federal Reserve (Fed) ohne Eile eine Zinserhöhung anpeilt. Die Ankündigung ließ den Dollar steigen und damit den Yen sinken, was wiederum die Aktienkurse japanischer Exporteure beflügelte.

Nach den Aussagen der Fed ließ die Hoffnung auf weiterhin billiges Geld die Anlegerstimmung und damit die Kurse nach oben schnellen. Ein starker Handelsschluss an der Wall Street beflügelte somit auch die Kurse in Tokio.

Bei den Einzelwerten konnten vor allem exportorientierte Unternehmen gewinnen. So stiegen die Aktien von Toyota um 1,50 Prozent, Honda wiederum legten 1,16 Prozent zu. An der Spitze des Nikkei-225 standen Aktien des Meeresfrüchtelieferanten Nippon Suisan Kaisha mit plus 7,18 Prozent. Die Papiere der Kosmetikfirma Shiseido gaben 4,25 Prozent nach, nachdem der Präsident des Unternehmens seine Pläne zum verstärkten Markenzukauf bekanntgegeben hatte.