Euro am Nachmittag etwas leichter

EUR-USD: Fester gegenüber dem EZB-Richtkurs vom Freitag und etwas leichter zum Niveau von heute in der Früh.

Auch die Veränderungen zu den Richtwerten von Pfund und Franken blieben gering. Zum Yen konnte er an Terrain gewinnen.

"Es ist nicht wirklich viel los", kommentierte ein Händler das bisherige Geschäft zum Wochenauftakt. Die Gemeinschaftswährung kam gegen den US-Dollar wieder etwas zurück und bewegt sich aktuell im Bereich von 1,4600 Dollar. "Die Anleger zeigen sich zurückhaltend. Auch im weiteren Verlauf ist nicht mehr allzu viel zu erwarten", meinte der Marktteilnehmer weiter. Auch von konjunktureller Seite sei heute mit keinen allzu starken Impulsen zu rechnen.

Der Richtkurs des US-Dollar gegen den Euro wurde heute von der EZB mit 1,4616 (zuletzt: 1,4537) USD festgestellt und liegt damit 5,02 Prozent oder 0,0699 Einheiten über dem Ultimowert 2008 von 1,3917 USD.