Europas Börsen schließen klar im Plus auf neuen Jahreshöchstständen

Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte haben am Donnerstag mit deutlich festeren Kursen geschlossen und damit neue Jahreshöchststände markiert. Vor allem im Nachmittagshandel setzte mit Gewinnen an der Wall Street auch in Europa eine starke Aufwärtsbewegung ein. In Übersee sorgten positive US-Arbeitsmarktdaten und überraschenden Quartalsaufweise für Kauflaune bei den Investoren.

Es ist extrem viel Liquidität am Markt und da es für Tagesgeld keine Zinsen gibt, kaufen professionelle Anleger wie Banken, Fonds, Versicherungen und Pensionskassen Aktien und festverzinsliche Wertpapiere als ob es kein Morgen gibt", sagte ein Aktienhändler.

In einer Branchenbetrachtung zeigten sich alle Sektor in der Gewinnzone. Massiv nach oben ging es für Werte aus den Bereichen Rohstoff, Technologie und Finanzen.

Im Footsie stiegen BT Group mit plus 12,60 Prozent auf 126,29 Britische Pence an die Index-Spitze. Der Telekomkonzern hatte im abgelaufenen Quartal wieder schwarze Zahlen geschrieben.