finanzen

Europas Leitbörsen zu Mittag freundlich

Artikel teilen

Vor dem Hintergrund fester Vorgaben aus Asien haben die europäischen Börsen ihre jüngste Aufwärtstendenz am Montag fortgesetzt. Der Euro-Stoxx-50 legte 34,26 Einheiten oder 1,33 Prozent auf 2.617,02 Punkte zu.

In Luxemburg stiegen die Stahlwerte von ArcelorMittal um 1,96 Prozent auf 26,56 Euro. Einem Zeitungsbericht zufolge überlegt der Konzern eine Auslagerung seiner Edelstahlsparte. Geprüft werde, den Geschäftsbereich in ein Joint Venture mit einem anderen Unternehmen zu überführen.

In Dublin gaben die Aktien von Ryanair um deutliche 9,06 Prozent auf 3,06 Euro nach. Europas größter Billigflieger hat im ersten Quartal die Erwartungen der Analysten übertroffen. Unter dem Strich erwirtschaftete Ryanair dank gesunkener Treibstoffkosten einen Gewinn von 136,50 Mio. Euro - ein Gewinnsprung von 550 Prozent. Für das im April begonnene Geschäftsjahr 2009/2010 zeigte sich Konzernchef Michael O'Leary jedoch vorsichtig.

OE24 Logo