Julius Bär emittiert Artio-Aktien zu 26 Dollar

Die Julius Bär Holding emittiert die Aktien ihrer US-Tochter Artio Global Investors zu einem Preis von 26 Dollar pro Titel. Insgesamt werden im Rahmen des Börsengangs 25 Mio. Aktien der Klasse A ausgegeben.

Damit liegt der Preis am oberen Ende der erwarteten Spanne von 24 bis 26 Dollar. Der Handel der Aktien an der New York Stock Exchange wird heute (24.9.) aufgenommen. Die ausgegebenen Aktien stellen gut 40 % des Artio-Kapitals dar.

Mit Artio wagt erstmals seit 15 Monaten - mit Ausnahme von Immobilienfonds - wieder eine Finanzgesellschaft in den USA den Sprung aufs Börsenparkett. Wegen der Krise waren Investoren an Aktien von Unternehmen aus dem Finanzsektor zuletzt wenig interessiert.