Kospi

Leitbörsen in Fernost schließen fester

Artikel teilen

Der Hang Seng Index in Hongkong stieg um 1,12 %. Die Börse in Tokio blieb feiertagsbedingt geschlossen.

Zulegen konnten auch die Märkte in Singapur und Sydney. Der FTSE Straits Times Index schloss mit einem Plus von 0,63 %. Der All Ordinaries Index in Sydney stieg um 0,67 %. Der Shanghai Composite in China legte um 0,76 %.

Vor allem Exportunternehmen konnten in Hongkong zulegen. Der weltweit größte Mobiltelefon-Hersteller Foxconn legte um 7,45 % auf 8,51 Hongkong Dollar zu.

Die Börse in Singapur profitierte von der positiven Stimmung an den internationalen Börsen. Das Informationstechnologie-Unternehmen CNA Group stieg nach der Bekanntgabe eines Großauftrages aus Vietnam um 4,5 % auf 35 Singapur-Cents. Noble Group stieg um 4,3 % auf 3,14 Australische Dollar rund um die Kaufspekulationen von MacarthurCoal.

In Sydney stiegen die Aktien von Macarthur Coal um 5,6 % auf 10,25 Australische Dollar, nachdem das Unternehmen bekanntgegeben hatte, dass die Noble-Gruppe aus Hongkong einen Teil des Unternehmens kaufen wolle. Macarthur Coal ist der weltgrößte Produzent von pulverisierter Kohle für Stahlproduzenten.

Gloucester Coal schnellte um 28 % auf 8,37 Australische Dollar nach oben, nachdem Macarthur ein Übernahmeangebot für das Unternehmen bekanntgeben hatte. Das Unternehmen bietet 577 Mio. US-Dollar in Cash für das Unternehmen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo