nikkei-reuters2

Finanzen

Tokios Börse schließt schwach

Die Tokioter Börse wurde durch negative Vorgaben aus den USA belastet.

Der Euro notierte zum Yen leichter mit 104,07-10 Yen nach 104,38-41 Yen am späten Vortag. Zum Dollar lag er bei 1,3559-65 Dollar nach 1,3576-80 Dollar am späten Vortag. Der Dollar wurde am Nachmittag fester mit 76,75-76 Yen gehandelt nach 76,34-36 Yen am späten Vortag.

Die Tokioter Börse hat am Donnerstag in Folge negativer Vorgaben der Wall Street und aus Sorge um den starken Yen schwach geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte notierte zum Handelsende einen deutlichen Abschlag von 180,90 Punkten oder 2,07 Prozent und ging beim Stand von 8560,26 Punkten in ein verlängertes Wochenende. An diesem Freitag bleiben Japans Aktien- und Devisenmärkte wegen eines Feiertages geschlossen. Der breit gefasste Topix gab deutlich um 12,59 Punkte oder 1,66 Prozent auf 744,54 Zähler nach. In der Wochenbilanz verlor der Nikkei 3,43 und der Topix 3,07 Prozent.

OE24 Logo