ATX Wiener Börse

Wiener Börse

Schwacher Start zu Wochenbeginn

Finanzwerte im Eröffnungshandel im Minus. ATX fällt um 0,19 Prozent.

Der Wiener Aktienmarkt hat sich am Montag im Frühhandel etwas schwächer gezeigt. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 2.560,10 Zählern um 4,9 Punkte oder 0,19 Prozent unter dem Freitag-Schluss (2.565,00). Bisher wurden 192.992 (Vortag: 757.639) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Insbesondere die Finanzwerte im Wiener prime market präsentierten sich im Eröffnungshandel schwächer: So verbilligten sich Raiffeisen um 1,24 Prozent, Erste Group um 0,85 Prozent, Vienna Insurance um 1,20 Prozent und UNIQA um 1,49 Prozent. Lenzing legten hingegen um 0,70 Prozent auf 49,42 Euro zu.