US-Börsen schließen mit massiven Gewinnen

Die New Yorker Aktienbörsen haben am Donnerstag mit deutlich höheren Kursen geschlossen. Der Dow Jones Industrial Index stieg 172,54 Punkte oder 2,08 Prozent auf 8.472,40 Einheiten.

Nach schwächer als erwartet ausgefallenen Daten vom US-Arbeitsmarkt starteten die US-Börsen mit niedrigeren Kursen in den Handel. Von diesen konnten sie sich aber rasch erholen und zu einer starken Aufwärtsrallye ansetzen, die zum besten Börsentag seit Wochen führte.

Als Begründung für die positive Stimmung verweisen Marktteilnehmer auf starke Gewinnzahlen des US-Einzelhändlers Bed, Bath & Beyond, die vor allem die Titel aus dem Einzelhandelssektor beflügelten. Zudem ging eine weitere Auktion von Staatsanleihen durch die US-Regierung reibungslos über die Bühne, was Sorgen um den Erfolg der massiven Schuldenaufnahme durch die USA zerstreute.