Wiener Börse im Verlauf fester

Die Wiener Börse hat sich heute, Mittwoch, am Nachmittag bei geringem Volumen mit fester Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.065,23 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 22,61 Punkten bzw. 1,11 Prozent.

Auch am frühen Nachmittag bewegte sich der Wiener Aktienmarkt auf hohem Niveau kaum. Der Handel verläuft laut Händleraussagen ruhig, was sich auch in den niedrigen Volumina niederschlägt. Besondere Kursausschläge gab es nicht, und auch Unternehmensnachrichten waren dünn gesät. Etwas Bewegung könnte mit der Veröffentlichung der US-Verbraucherpreise und der Wall-Street-Eröffnung in den Handel kommen, hieß es.

Im Mittelpunkt des Handelsinteresses standen erneut die Bankenwerte, die wie im übrigen Europa von den am Vortag veröffentlichten starken Goldman Sachs-Ergebnissen profitierten. Erste Group verbesserten sich um 3,37 Prozent auf 19,30 Euro. Raiffeisen International stiegen um 1,40 Prozent auf 26,84 Euro.