Wiener Börse im Verlauf weiter mit Kursaufschlägen

Die Wiener Börse hat sich am Montagnachmittag bei gestiegenem Volumen mit fester Tendenz gezeigt. Der ATX stieg in einem freundlichen europäischen Umfeld um 1,70 Prozent. Während es an fundamentalen Unternehmensnachrichten mangelte, sorgten einige Analystenkommentare für Bewegung bei mehreren Titeln. Am Nachmittag könnte zudem eine Datenvorlage aus dem US-Immobiliensektor für Impulse sorgen.

OMV tendierten nach einem Analystenkommentar um 4,6 Prozent fester bei 29,78 Euro. Die Titel des Baustoffherstellers Wienerberger konnten an die deutlichen Kursaufschläge der Vorwoche anschließen und kletterten an der Spitze der Kurstafel um 6,8 Prozent auf 11,00 Euro.

AUA-Aktien lagen 2,24 Prozent höher bei 4,11 Euro. Die Entscheidung um die Zukunft der österreichischen Fluggesellschaft drängt. Zwar habe die EU-Kommission noch keine weiteren formellen Angebote der Lufthansa erhalten, es seien aber am Wochenende intensive Gespräche geführt worden, hieß es.