Boersehandel

Schwaches Umfeld

Wiener Börse zu Mittag gut behauptet

Artikel teilen

Das europäische Umfeld drehte zwischenzeitlich ins Minus ab.

Die Wiener Börse hat sich heute, Montag, zu Mittag bei moderatem Volumen mit gut behaupteter Tendenz präsentiert. Der ATX wurde um 12.00 Uhr mit 2.419,47 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 2,73 Punkten bzw. 0,11 %. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt -0,07 %, FTSE/London -0,23 % und CAC-40/Paris -0,65 %.

Der ATX konnte seine Gewinne aus dem Frühhandel nicht in vollem Umfang bis Mittag verteidigen. Das europäische Umfeld drehte zwischenzeitlich überwiegend ins Minus ab. Marktbeobachter verwiesen zur Begründung auf enttäuschende Konjunkturdaten aus Japan. Vor allem Finanzwerte fanden sich europaweit auf den Verliererlisten.

Die heimischen Bankwerte tendierten uneinheitlich. Während Erste Group einen Kursanstieg um 1,56 % auf 29,55 Euro verbuchen konnten, mussten Raiffeisen International ein Minus von 1,32 % auf 32,59 Euro hinnehmen.

Unter den Versicherern gaben Vienna Insurance Group 0,95 % auf 36,55 Euro nach. Die Aktien der UNIQA notierten mit plus 0,04 % auf 13,61 Euro nur wenig verändert.

OMV verbilligten sich leicht um 0,10 % auf 26,16 Euro. Die Versorger zeigten sich ohne klare Richtung. Die Titel des Verbund lagen 1,07 % im Minus bei 27,65 Euro und EVN notierten um 0,35 % höher bei 12,94 Euro.

RHI zählten mit plus 1,32 % auf 22,25 Euro zu den Gewinnern. Palfinger konnten sich um 1,31 % auf 17,45 Euro steigern. Die Analysten der Erste Group haben ihr Kursziel für die Palfinger-Aktien leicht von 16,3 auf 16,6 Euro erhöht, die "reduce"-Einstufung wurde bestätigt.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX gegen 9.35 Uhr bei 2.437,58 Punkten, das Tagestief lag knapp nach 10.30 Uhr bei 2.414,91 Einheiten. Der ATX Prime notierte zum oben genannten Zeitpunkt 0,21 % höher bei 1.161,26 Punkten. Im prime market zeigten sich 21 Titel mit höheren Kursen, 17 mit tieferen und einer unverändert. In fünf Aktien kam es bisher zu keiner Kursbildung.

Bis dato wurden im prime market 2.506.090 (Vortag: 2.942.828) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 54,28 (68,61) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher Erste Group mit 205.095 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 12,10 Mio. Euro entspricht.

OE24 Logo