Postbank verkauft Fondsgeschäft an KAS Bank

Die Postbank verkauft ihre Fondsverwaltung in Deutschland an die niederländische KAS Bank. Ein entsprechender Vertrag sei am Vorabend unterzeichnet worden, teilte die Postbank am 16. Juli mit. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

Die Anteile sollen Ende Juli übertragen werden. Die nun verkaufte Deutsche Postbank Privat Investment Kapitalanlagegesellschaft mbH (PPI) verwaltet die Publikumsfonds der Postbank in Deutschland. Die KAS Bank ist ein auf Wertpapierdienstleistungen spezialisiertes Institut mit Sitz in Amsterdam.