Türkei-Start von Do&Co pusht Aktie

Kurs-Turbo

Türkei-Start von Do&Co pusht Aktie

Artikel teilen

Im Oktober soll Do & Co an Istanbuler Börse – jetzt hebt Aktie in Wien ab. 

Catering-König Attila Dogudan steht unmittelbar vor einem gewaltigen internationalen Schritt. Sein Paradeunternehmen Do & Co soll noch im Oktober an der Börse in Istanbul auf dem Kurszettel erscheinen. Der Antrag auf ein Zweitlisting wurde Ende September eingebracht. 43 bis 47 Prozent der Anteile am Cateringunternehmen Do & Co sollen beim Börsenstart in Istanbul angeboten werden. Laut türkischen Angaben werden bis zu 1,95 Mio. junge Aktien und 1,16 Mio. Papiere aus dem Bestand der Altaktionäre angeboten. Der Internationalisierungsschritt wird von Anlegern in Wien begrüßt. Das Do & Co-Papier konnte seit Jahresbeginn über 150 Prozent zulegen. Auch wenn zu Wochenbeginn Gewinnmitnahmen den Kurs wieder leicht drückten – Do & Co ist auf dem höchsten Stand seit Sommer 2007. Beflügelt wird das Unternehmen zudem durch Hotelprojekte am Bosporus.

OE24 Logo