Griechische Wirtschaft wächst langsamer als erwartet

Die Wirtschaft im hoch verschuldeten Griechenland ist zu Jahresbeginn deutlich schwächer gewachsen als zunächst angenommen. Das Bruttoinlandsprodukt legte von Jänner bis März lediglich um 0,2 Prozent im Vergleich zum Vorquartal zu. Das Statistikamt korrigierte damit am Donnerstag seine erste Schätzung deutlich nach unten, in der noch von einem Plus von 0,8 Prozent die Rede gewesen war.